Samstag, 14. Dezember 2019

Mini Wehr geht an den Start

Mini-Wehr geht an den Start: Feuerwehr jetzt für Kinder ab vier Jahren

14.09.17 

Mündener- Mini -Wehr Schnuppertag: Mädchen und Jungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer zeigten den Besuchern Fahrzeuge und Ausrüstung und hatten Spiele und Bastelaktionen vorbereitet. 

7

© Wiebke Huck

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Münden mussten zu oft in traurige Gesichter blicken: Immer dann, wenn sie Kindern, die noch keine sechs Jahre alt sind, sagen mussten, dass sie noch warten müssen, bis sie mitmachen dürfen. Das hört jetzt auf.

Der Kinder- und Jugendfeuerwehr Förderverein Hann. Münden macht Kindern von vier bis sechs Jahren ein neues Angebot.

Einen Schnuppertag gab es schon. Regelmäßig geht die Mündener-Mini-Wehr am 7. Oktober an den Start. Treffen finden einmal im Monat statt, jeweils am Samstag der ersten geraden Woche von 10 Uhr bis 11 Uhr im Jugendraum der Freiwilligen Feuerwehr am Vogelsangweg 14.

„Spiel und Spaß stehen dabei im Vordergrund“, so Sina Steinwachs, Vorsitzende des Kinder- und Jugendfeuerwehr Fördervereins und eine der Betreuerin bei der Mündener-Mini-Wehr. Zum Team gehören außerdem Peter Hönack, stellvertretender Vorsitzender, Ramona Hönack, Dagmar Boecker und Erzieherin Nadine Costigliola. Die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, die Feuerwehr kennenzulernen, verstehen was die Feuerwehr macht und erste Kontakte mit der Arbeit der Feuerwehr knüpfen.

Eine feuerwehrtechnische Ausbildung werde es für die Kinder natürlich noch nicht geben, aber sie können Fahrzeuge und Ausrüstung kennenlernen und den Größeren auch mal bei der Arbeit über die Schulter gucken. 

„Wir wollen nebenbei hier auch versuchen, das eine oder andere Elternteil für die Arbeit in der Feuerwehr zu begeistern. Aus diesem Grund wird die „Spielstunde“ immer von meiner Person oder einem Vertreter der Feuerwehr Hann. Münden begleitet“, so Ortsbrandmeister Eike Schucht. 

In der Vergangenheit habe es viele Anfragen von Eltern gegeben, deren Kinder im genannten Alter sind, oder jüngere Geschwister von Kindern in Kinder- und Jugendfeuerwehr wollten mitmachen. „Bislang mussten wir immer darauf hinweisen, dass die Kids leider noch zu jung für die Kinderfeuerwehr – sechs bis zwölf Jahre – und erst recht für die Jugendfeuerwehr – zehn bis 18 Jahre – sind. Was ja auch korrekt ist.“ 

Mit der Gründung des Fördervereins gebe es die Möglichkeit, Kindern, die noch nicht das Alter für die Kinderfeuerwehr haben, jetzt etwas Eigenes anzubieten. 

QUELLE: HNA

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Stadt Hann. Münden
Ortsfeuerwehr Hann. Münden
OrtsBM Eike Schucht

Kontakt

Besucher

Heute 228

Gestern 132

Woche 937

Monat 2881

Insgesamt 613339